Nicht drehen Sie den Hals, was tun?

Nicht drehen Sie den Hals, was zu tun ist

Viele Menschen nach dem aufwachen am morgen wund Hals. Nichts falsch mit, dass. Manchmal nach dem aufwachen krank und nicht der Hals durch Fehlhaltungen im Schlaf und die unbequemen Betten. Aber es gibt eine Möglichkeit und ernste Krankheit verbergen sich hinter solchen Erscheinungen. Mit der häufigen Wiederholung des morgens die Schmerzen müssen konsultieren Sie einen Arzt für die Diagnose.

Gründe

Wenn eine person hat einen Wunden Hals, schwer zu drehen den Kopf – es kann Bände sprechen. Einige Ursachen sind völlig harmlos, und einige erfordern eine komplexe Behandlung. Es ist wichtig zu beobachten, Ihr Wohlbefinden und Ihren Manifestationen des Schmerzes.

Eine unbequeme Haltung während des Schlafes

Wenn der Hals Schmerz ist nicht sehr stark und tritt diese Krankheit nur einmal über einen großen Zeitraum (ein paar Monate) – wahrscheinlichste Ursache ist die unbequeme Haltung des Kopfes während des Schlafs. Finden Sie das richtige Kissen und versuchen zu fallen schlafend auf dem Rücken.

In sehr seltenen manifestation der Krankheit kann nicht zum Arzt gehen, Sie wird nur machen Sie sich eine einfache selbst-massage der Nacken. Sollte dieses Verfahren ausreichend sein.
Entwürfe

Eine andere situation, die nicht erfordert, Unterstützung von Arbeitnehmern der Medizin. Banale Entwürfe können dazu führen, eine Menge Unannehmlichkeiten in der zervikalen region. Haben Sie keine Angst vor solch einer Reaktion des Körpers, die Ursache der Schmerzen – Muskelkrämpfe.

Entspannen Sie den Hals, um die massage an sich selbst, Fragen Sie lieben, machen Sie eine massage oder gehen Sie zu einem Arzt für Schmerzmittel.
Rückenschmerzen und Komplikationen

Wenn es Häufig so, dass der Hals ist nicht verdreht – ein Grund, über Ihre Gesundheit denken. Oft können diese Symptome ein Anzeichen für das Vorhandensein von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Halswirbelsäule. Osteochondrose ist die Zerstörung von Knorpel zwischen der Bandscheibe. Degenerative dystrophische Veränderungen verursachen der Mangel der Scheiben und den Verlust der Elastizität. Zervikalen Osteochondrose ist die gefährlichste von allen solchen Krankheiten.

Wenn die person bemerkt, die Schmerz auf Zeit und sofort zum Arzt geht, Chancen für eine erfolgreiche und schmerzfreie Behandlung. Natürlich, zu einer vollständigen Wiederherstellung des Knorpels funktioniert nicht, aber die Krankheit nicht mehr ärger und wird nicht weiter entwickelt.

Das ignorieren der Schmerz ist das Fortschreiten der degenerativen Bandscheibenerkrankungen – Vorsprung. Der so genannte Mangel sich geändert zwischen der Bandscheiben, die außerhalb des Wirbels. Schmerzen geplagt werden mehr und eine markante Erscheinung.

Bruch zwischen Wirbel in der Halswirbelsäule ist eine sehr gefährliche Pathologie. Wenn viel Verzögerung der Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen, ignorieren die Schmerzen, und ohne änderung des Lebensstils, die Chancen des Auftretens von Hernien. In diesem Stadium der Krankheit ist es fast unmöglich, den Kopf drehen in die eine oder die andere, beginnt zu Schmerzen hinten in seinem Kopf.

Bei größeren Größen zwischen Wirbelsäule herniations in der Halswirbelsäule auftreten können, zerebrovaskuläre Unfall, Schwierigkeiten bei der Atmung. Schmerzen wird nicht behoben, nur an einem Ort, Sie sind in der oberen Extremität auf der Rückseite. Die weitere Stöcke zwischen Wirbelkörper der Festplatte, die stärker komprimiert die Nervenenden und die Schmerz-Syndrom wird ausgeprägter.

Mechanische Beschädigungen

Wenn Verletzungen der Wirbelsäule, besonders der Halswirbelsäule, die person ist wahrscheinlich deaktiviert bleiben. In jedem Fall der Verletzung kann es zu sehr schweren Schäden, da die Wirbel im Nacken sind die meisten schwach und beweglich. Wenn Sie erhalten haben eine Rückenverletzung, sollten Sie sofort Kontakt mit Ihrem Arzt. Im Falle von schweren Verletzungen, die Sie könnten sogar rufen Sie einen Krankenwagen.

Krümmung der Wirbelsäule

Viele Menschen führen eine sitzende Lebensweise, zu viel Zeit am computer, oft einen Wunden Hals und, buchstäblich, nicht das drehen des Kopfes. Diese Steifigkeit wird verursacht durch eine schlechte Haltung. Weil das lange sitzen Mensch hört auf, halten Sie den Rücken gerade und beginnt zu biegen. Slouching erzeugt eine erhöhte Belastung der Wirbelsäule und kann dazu führen, Osteochondrose. Selten Schmerzen, aber repetitiv – ein Zeichen von Krankheit. Sollte konsultieren Sie sofort einen Arzt für die Diagnose und um die Aufmerksamkeit auf Ihre Körperhaltung beim sitzen.

Ein weiterer Grund für Schmerzen in der oberen Wirbelsäule kann der angeborene Schiefhals. Schmerzen im Nacken beginnen, Sie zu stören, in der Regel in der kindheit. Die Krümmung optisch Auffällig und der Arzt wird darauf achten. Wenn die Krankheit wurde nicht ausgeprägt und manifestiert sich erst nach einer Zeit – ich brauche einen Arzt zu sehen.

Pathologische Veränderungen des musculus sternocleidomastoideus ist eine Verletzung der Vertikalität des Halses und Steifigkeit. Manchmal Operation erforderlich ist.
Infektionskrankheiten

Viele Erkältungen können Komplikationen geben oder eine falsche Therapie zur falschen Zeit. Ein geschwächtes Immunsystem spielt auch eine Rolle in diesem Prozess.

Einige Infektionskrankheiten sind sehr charakteristisch. Mit solchen schweren Komplikationen wie lymphadenitis oder meningitis, den Arzt konsultieren. Nicht nur das, entzündeten Lymphknoten und nicht den Kopf zu drehen, und es ist ein Verlust von Gehirnzellen. Sofortige Behandlung durch einen qualifizierten Fachmann ist in der Lage, um Menschen zu retten von irreversiblen Veränderungen im Körper. In jedem Fall ist es unmöglich, sich selbst zu behandeln.

Wirbelsäulen-Infektion

In der Tat, dieses Phänomen ist selten, und Fälle dieser Krankheit ist nicht wahrscheinlich, die Menschen zu beeinflussen, die gerade Ihre hygiene. Infektiöse Läsionen der Wirbelsäule – bakterielle osteomyelitis. Solche Krankheiten treten in der Regel auf dem hintergrund von anderen, schweren Krankheiten (AIDS, Krebs, schwere Adipositas).Osteomyelitis in der Wirbelsäule, Atrophie, und nicht die Bandscheiben, das macht die Krankheit gefährlich.

Hals Schmerz ist konstant und stark, bei den ersten Anzeichen, die eine Hospitalisierung erforderten.

Die begleitenden Symptome

Wenn die Krankheit ist nicht gefährlich für Leben und Gesundheit, Sie können kämpfen der Schmerz oder einfach nur warten, Verringerung der Belastung auf den Hals. Aber einige Erkrankungen erfordern medizinische Versorgung. Es ist wichtig zu wissen, die Symptome, die definieren, eine ernste Krankheit, das erfordert Behandlung zu einem Arzt.

Schwindel und Kopfschmerzen sind oft besorgt mit zervikalen Osteochondrose

Die typischen Symptome der zervikalen Osteochondrose und Ihre Komplikationen:

  • Kurzatmigkeit;
  • Schwindel und Kopfschmerzen;
  • Häufige Hals knacken;
  • Die mögliche Verringerung der vision und dem hören.

Verletzungen an der Wirbelsäule Infektionen der Wirbelsäule oder verdrehen der manifest-Konstante starke Schmerzen, visuellen Manifestationen. Zum erkennen dieser Erkrankung ist sehr einfach. Der nächste Schritt – der Gang zum Arzt.

Wenn Erkrankungen oder deren Komplikationen, die diese Symptome haben:

  • Husten ;
  • Halsschmerzen;
  • Schüttelfrost und Fieber;
  • Entzündung der zervikalen Lymphknoten.

Es ist besser, nicht zu warten, Komplikationen und sofort zum Arzt gehen, wenn ähnliche Symptome.

Behandlung

Wenn es weh tut und nicht drehen Sie den Hals dann was Sie sagen, Doktor. In welcher situation müssen Sie mit dem Arzt? Wenn es irgendeine Krankheit, die den Schmerz verursacht – es ist besser, nicht zu warten, und gehen Sie auf Empfang, um die lokalen Therapeuten. Die Behandlung hängt von der Art der Erkrankung und Stadium seiner Entwicklung. Osteochondrose und nachfolgenden Komplikationen brauchen komplexe Behandlung, ernennt die Experten von einem schmalen Profil (vertebrolog oder Neurologe).

Der erste Schritt für Schmerzen im Nacken - eine Reise zu einem lokalen Therapeuten

An einige Größe zwischen der Wirbelsäule Leistenbruch-Chirurgie ist erforderlich, wenn es übermäßige Druck auf die Spinalnerven. In anderen Fällen ist eine konservative Behandlung.

Infektionskrankheiten und deren Komplikationen sind mit speziellen Präparaten behandeln und Bett-routine.

Wie umgehen mit den Schmerzen, die der patient wandte sich an den Arzt? Es gibt eine Reihe von Medikamenten, so dass Sie wieder normal Leben (wenn es erlaubt im Verlauf der Behandlung der Grunderkrankung). Ihr Arzt kann diese Medikamente verschreiben zu Schwächen oder abzuwehren, die Schmerzen:

  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente. Verringerung der Schmerzen, entfernen Sie ödem, entlasten Sie den Druck auf die Nervenenden.
  • Analgetika-Wirkung die für eine rasche Beseitigung der Schmerzen. Auswirkungen auf das Nervensystem und reduzieren den Schweregrad der Beschwerden.
  • Muskelrelaxantien. Lindern Krämpfe, entspannt die Hals-und die es Ihr erlauben, wieder Mobilität. Hilfe bei Schwellungen.
  • Vitamin-Komplex – stärkt das Immunsystem, Wirbelsäule, Bandscheiben zwischen den wirbeln, steigt der Körper auf stress.

Eine Reihe von Medikamenten zur Bekämpfung von Schmerz-Syndrom zugeordnet werden, kann nicht unabhängig ist, sollte dies nur von qualifiziertem Fachpersonal vorgenommen werden.

Auch der Arzt kann vorschreiben, ein Komplex von physiotherapeutische Verfahren:

  • Akupunktur;
  • Beißt der Blutegel;
  • Die Stimulation der Nervenfasern mit elektrischen Strom die schwache Ladung;
  • Die Therapie mit Magnetfeldern.

Auch vertebrolog oder Neurologe verschreiben einen Kurs der einige populäre Behandlungen, die helfen, die Krankheit zu überwinden. Es ist unmöglich zu verwenden, auch solche Medikamente. Also Krankheit abgeklungen oder vollständig ging in remission, ist es notwendig, sich strikt an die Verordnungen des Arztes und nicht selbst behandeln.

30.07.2018