Schmerzen in der linken Seite von hinten

Wenn es Schmerzen im Rücken auf der linken Seite, viele Leute beginnen zu vermuten, Erkrankung der Wirbelsäule. Aber nicht nur die Pathologie der Wirbelsäule kann zu unerwünschten Symptomen führen. Fast 95% der Menschen, nach 35 Jahren, beginnen Sie zu Schmerzen in den Rücken.

Schmerzen auf der linken Seite von der Rückseite

Es gibt viele Gründe, fähig zu Fehlfunktion der inneren Organe, Erkrankungen der Atemwege, Hypothermie, Mangel an Bewegung, falsche Körperhaltung und viele andere. Sie sollte nicht zur Durchführung von medizinischen Tätigkeiten, wenn Sie über Schmerzen in der linken Seite zurück. Nur ein kompetenter Fachmann richtig erkennen der Krankheit und eine Behandlung verschreiben. Und während die mehr sein sollte als mögliche Ursachen der Krankheit.

Die Ursache der Beschwerden

Vor Beginn der Behandlung, müssen Sie herausfinden, die Ursache der Schmerzen, um seine genaue Lokalisation, der Zeit. Vielleicht war der Grund einer Muskel-Belastung als Folge von schweren körperlichen stress oder Unterkühlung. Hier die wichtigsten Pathologie, unter denen wieder Schmerzen in der linken Seite.

Intercostalneuralgie

Schmerzen, die sich durch Kompression, irritation oder Entzündung der Nerven, die sich zwischen die rippen. Die Ursachen der Krankheit Recht viel. Die wichtigsten von Ihnen sind: allergische Reaktionen, Erkrankungen des Nervensystems, Reduktion der immun-Kräfte des Körpers, Tumore in der Lunge oder der pleura, Hypothermie, bestimmte Infektionskrankheiten (Tuberkulose, herpes zoster), trauma des Rückens und der Brust, Erkrankungen der Wirbelsäule (Skoliose, Wirbelsäulen-Hernie, etc.). Wenn die Nerven auf der linken Seite es tut weh, die linke Seite der Brust, verschlimmert durch Bewegung oder Atem, markierte Schwitzen, Weinen, Gänsehaut, Taubheitsgefühl in den betroffenen Gebieten, eine Schlafstörung.

Pyelonephritis

Nierenerkrankungen, die im Zusammenhang mit Läsionen der Parenchym, Tassen, Becher und Becken der Niere. In den meisten Fällen, pyelonephritis entwickelt sich durch die Anwesenheit von Krankheitserregern in die Harnblase, die Harnleiter. Auch die Entwicklung der Pathologie und trägt zu anderen Krankheiten: Nierensteine, diabetes, Erkrankungen der Organe des weiblichen Fortpflanzungsorgane, etc.

Symptome von Nierenerkrankungen sind unter anderem Schmerzen in der Lendengegend, von der betroffenen Seite, die gibt der Schamgegend, Schwäche und Unwohlsein, Fieber, vermehrtes Schwitzen, der Urin wird trübe und erwirbt eine rötliche Färbung im Urin erhöht und der Proteingehalt von Bakterien im Blut, erhöhte BSG und Leukozytose.

Urolithiasis

Eine Krankheit, bei der Organe des Harnsystems sind Feste Formationen in form von Steinen. Diese Steine sind nichts, wie die Kristalle von diesen Salzen im Urin. Das Erscheinungsbild der Erkrankung verursacht mehrere Ursachen: genetische Veranlagung, Verbrauch von Wasser enthält große Menge von Mineralsalzen, Unzureichende Flüssigkeitsaufnahme, zu wenig Bewegung. Je nach Lage der Schmerzen kann Ihr Arzt genau wissen, wo das Juwel ist.

Sie können dies überprüfen, indem Sie mit der gehaltenen ULTRASCHALL-Studie. Zusätzlich zu Rückenschmerzen, Patienten erleben Krämpfe und brennende Empfindung in den Bauch über dem Schambereich und der Harnröhre, Fieber, Nierenkolik, trüber Urin mit Blut vermischt.

Myokardinfarkt

Form der koronaren Erkrankung, charakterisiert durch Nekrose des Herzmuskels aufgrund unzureichender Blutzufuhr. Am häufigsten wird die Erkrankung tritt bei Männern im Alter von 45 Jahren. Ursachen von Herzinfarkt können diabetes, übergewicht, Bluthochdruck, Alkoholmissbrauch, Rauchen, psychischer stress.

Plötzlicher stress kann dazu führen, Herzinfarkt vor der koronaren Herzkrankheit und angina pectoris. Klinische Manifestationen umfassen das brennen und stechenden Schmerz in der Herz region, die ausstrahlen können in den linken arm, Kiefer, Schulterblätter, unterer Rücken. Zusätzlich, Kurzatmigkeit, kalte klamme Schweiß, das Gefühl von Mangel an Luft und das Gefühl der Angst vor dem Tod, Akrozyanose .

Magengeschwür

Geschwür

Eine chronische Erkrankung, charakterisiert durch das auftreten von Geschwüren auf der Magenschleimhaut. Pathologie neigen zu häufigen Rezidiven, mit einer progression und dem auftreten von verschiedenen Komplikationen. Die Entwicklung von Geschwüren im Magen für einige Grund: frühere Krankheiten des Verdauungssystems, die Einwirkung der Galle und Salzsäure Säuren, längere Verwendung von nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, Ischämie des Magen-Gewebe.

Es ist erwiesen, dass die Vererbung spielt eine wichtige Rolle und es gibt Fälle von Inzidenz zwischen Blutsverwandten. Für peptischen Ulkus ist charakterisiert durch Schmerzen im oberen Bauchraum (unterhalb der xiphoid Prozess), die manchmal ausstrahlen können Sie die Rückseite oder oberen Quadranten. In der Regel können die Patienten zeigen Sie auf den Speicherort anzugeben, der die unangenehmen Symptome. Zusätzlich zu den Schmerzen, die Patienten Klagen über ein Gefühl von schwere, füllen den Magen auf nüchternen Magen oder nach einer Mahlzeit, Unregelmäßigkeiten, übelkeit, Erbrechen, die zur Beseitigung von unangenehmen Symptomen und Schmerzen.

Pneumothorax

Pathologischen Zustand, in dem es die Akkumulation von gas oder Luft in der Pleura-Kavität. Der Grund, es wird Krankheiten des Atmungssystems, Verletzungen, Maligne Erkrankungen, Bindegewebs-Erkrankungen, Tuberkulose, etc., ist am häufigsten bei Menschen im Alter von 20-40 Jahren.

Entwickelt sich ein pneumothorax immer plötzliche und schwere der Symptome hängt von dem Grad der fall der Lunge. Die wichtigsten Symptome, ist eine scharfe Schmerzen auf der Oberseite der Brust der betroffenen Seite, die steigt während der inspiration und kann ausstrahlen auf die hand, trockener Husten, Kurzatmigkeit, zyanotisch Haut, kalte Feuchte Schweiß, senken den Blutdruck, und manchmal Ohnmacht. Mit der offenen form des pneumothorax ist möglich, beobachten das Blut aus der Wunde.

Lungentuberkulose

Ernsthafte ansteckende Krankheit, die die Lungengewebe. Lungentuberkulose ist die häufigste form der Krankheit. Die Ursache der Erkrankung – dem Bazillus der Koch. Provozierend Faktoren für Ihre Vermehrung ungünstigen Bedingungen und einige Krankheiten, die stark das Immunsystem Schwächen: Rauchen, HIV-Infektion, Einnahme spezieller Medikamente, diabetes mellitus, Krebs, chronische Nierenversagen, und andere.

Ebenfalls gefährdet sind Menschen in Haft, Migrantinnen und Migranten, Drogenabhängige und Alkoholiker. Am Anfang der Entwicklung der Krankheit keine Symptome haben, oder Sie sind mild und treten in form einer Erkältung. Husten ist nicht vorhanden oder erscheinen nur selten mit Auswurf von viskosen sputum mit einem unangenehmen Geruch, der Rücken tut weh auf der linken oder rechten, wenn Läsionen der Lunge auf der einen Seite. Auch Patienten Klagen über Müdigkeit, Schwitzen, subfebrile Körpertemperatur, geschwollene Lymphknoten, Herzklopfen, manchmal Bluthusten.

Bei Frauen, die Eierstock-Zyste

Gutartiger tumor mit flüssigem Inhalt und die Tendenz zu erhöhen. Das Aussehen der Zyste im Zusammenhang mit Störungen der menstruation, Erkrankung des endokrinen Systems und ungesunde Lebensweise. Pathologie hängt nicht von Alter. Erste, der tumor manifestiert sich nicht. Das einzige symptom kann eine quälende Schmerzen im unterleib.

Wenn Sie brauchen, Notfall Konsultation des Arztes

Wenn es weh tut die linke Seite des Rückens und der Schmerz nicht nachlässt, dann nach ein paar Tagen, sollten Sie vermuten eine schwerwiegende Erkrankung, die eine sofortige medizinische intervention.

Auch nicht ignorieren das Aussehen von anderen klinischen Anzeichen:

  • plötzliche scharfe Schmerzen im unterleib;
  • unbegründete Gewichtsabnahme;
  • eine falsche Funktionsweise des Verdauungstraktes und des Urogenitalsystems;
  • eine starke Schwäche, Anstieg der Körpertemperatur.

Erforderlichen Untersuchungen

Behandlung

Die Krankheit zu diagnostizieren, ist es notwendig, übergeben Sie eine umfassende Prüfung. Ein Arzt zugewiesen werden können die folgenden tests: Blut für klinische und biochemische Analysen, Urinuntersuchung, EKG, Ultraschall, Radiographie oder Fluoroskopie, wenn nötig, MRI und CT-scans, Blut und anderen biologischen Materialien in tokens.

25.12.2018