Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule: Ursachen, was zu tun ist und wie die Behandlung von schweren Schmerzen im Rücken?

Laut Statistik 70-80% unserer Bevölkerung mindestens einmal in meinem Leben begegnet Rückenschmerzen im unteren Rücken, oder medizinisch gesprochen, Schmerzen im unteren Rücken. Die Prävalenz in Großbritannien 59% in Dänemark und 70% in Finnland bis zu 75%. Unter allen gewährt, die "krankschreibung" in unserem Land, der Dritte in den Fällen von Rückenschmerzen.

Schmerzen im unteren Rücken und die Rückseite

Ursachen für Rückenschmerzen können sehr vielfältig sein — von psychogenen Faktoren auf die Metastasierung von Krebs. Zum Glück, ernsthafte Pathologie ist nicht mehr als 5% der Fälle Schmerzen im unteren Rücken, seine wesentliche Ursache dafür ist, überanstrengung oder Muskelkrämpfe und andere Probleme des Bewegungsapparat.

Arten von Rückenschmerzen in der LWS-region

Rückenschmerzen, wie jedes andere organ, sind vielfältig. Häufiger ist es der Charakter der Schmerzen ist das erste Anzeichen, dass der Arzt kann eine Annahme über die Natur der Krankheit.

Der Ursprung von Rückenschmerzen können sein:

  • primär — verursacht durch chronischen funktionellen oder degenerativen Veränderungen in den Geweben der Wirbelsäule und Muskeln, manchmal mit Beteiligung benachbarter Strukturen — die Nervenwurzeln.
  • Sekundär — verursacht durch trauma, Entzündung, arthritis oder Arthrose des intervertebralen Gelenke, Verletzungen der inneren Organe.

Für die Dauer der Schmerzen können sein:

  • akute — Auftritt wegen einer neuen Verletzung oder einer neu auftretenden pathologischen Zustand, untrennbar mit ihm verbunden ist, dauert bis zu 6 Wochen;
  • subakute — dauert 6-12 Wochen;
  • chronische — länger als 12 Wochen.

Die typischen klinischen Manifestationen hängt von der Quelle des Schmerzes.

Muskel-tonic und andere Schmerzsyndrome

Unterkühlung, ständige unbequeme Körperhaltung während der Arbeit oder ruhen, falsche Bewegungsmuster, degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule, ändern Sie die Höhe und Elastizität der Bandscheiben, führen zu der Tatsache, dass Muskel-Last ist ungleich verteilt. Einige von Ihnen sind zunehmend überlastet, die, im Gegenteil, nicht erhalten, die erforderliche Last. Als Ergebnis, in der einzelne Muskel beginnt zu Krampf sein, was zu Schmerzen. Es gibt sogenannte trigger-Punkte, die Wirkung, die erhöht die Krampf-und Schmerz. Charakteristische Merkmale des Schmerzes:

  • klar begrenzten Bereich (lokale Schmerzen);
  • ist fühlte, tief in die Muskelschicht;
  • der Muskel fühlte sich eng ein enges Gebiet oder strand, innerhalb welcher Sie sich auf eine besonders schmerzende Stelle;
  • bei Einwirkung auf diese Punkte die Schmerzen stark zunimmt, wodurch der patient zu zittern (ein symptom der Sprung);
  • die Einschränkung;
  • wenn Sie können, Strecken die Muskeln Schmerzen verringert.

Es ist auf diese Art von Schmerzen, die gut sind Salben, die warm sind oder beliebte Geräte. Allerdings, der Effekt von Ihnen kurz ist, nach allem, der Grund, der bewirkt, dass ein Muskel-Krampf, Sie das Problem nicht lösen. Mehr zuverlässige Methode der Injektion von Schmerzmitteln direkt in den Triggerpunkt, sowie Kinesiotherapie, Physiotherapie, manuelle Therapie.

Druckfestigkeit Radikulopathie

Verursacht durch Kompression oder Dehnung der Nervenwurzeln durch Bandscheibenvorfälle oder verringern Sie dessen Höhe und, als Folge, der Abstand zwischen den wirbeln. Dieser Schmerz fühlt sich oft wie eine flache, nicht ein, sondern erweitern in der Haut als in den tiefen Geweben. Drastisch erhöht mit niesen, Husten, Belastung der Wirbelsäule. Es ist dieser Schmerz fühlte sich an wie eine klassische "cross" strahlende entlang der Nervenwurzel.

Spinal Stenose

Verursacht durch Bandscheibenvorfall, protrusion (Vorwölbung) der Teil in den Spinalkanal oder das Aussehen der Sequestrierung — ein freistehendes Teil der Festplatte. Trotzdem verdichtet sich die Entität mit dem Namen "pony-tail" — die Wurzeln der untersten Spinalnerven innervating der unteren Gliedmaßen. Der Schmerz erstreckt sich entlang der Verlauf der Nerven Wurzeln von der Taille bis zum Fuß, und dort allein, und zu Fuß, steigt mit der Verlängerung der Wirbelsäule und sinkt, wenn nach vorne geneigt.

Spezial-Syndrom

Verursacht durch die Pathologie der kleinen Bandscheiben (Facette) Gelenke. Die Schmerzen können lokal sein, aber auch ausstrahlen (gib) in der Leiste, Steißbein, die Rückseite des Oberschenkels. Ist schlimmer, wenn Sie biegen und drehen an der Taille.

Alle diese Arten von Schmerz-Syndrom erscheinen akut, manchmal der patient kann sogar sagen, an welchem Tag nach der Exposition (etwas emporgehoben, nicht gedreht, usw.). Schmerzen schlimmer gegen Abend und nach dem Training, abnehmen nach den Feiertagen. Oft wird diese Art von Schmerz ist typisch für Menschen im mittleren und höheren Alter.

Schmerz-Symptome

Entzündliche Schmerzen

Verursacht durch entzündliche Läsionen der Gelenke und der Wirbelsäule — die verschiedenen Arten von arthritis: rheumatoide, Reiter-Krankheit, ankylosierende spondylitis, etc., Entzündliche Schmerzen tritt oft in relativ Jungen Menschen, entwickelt sich allmählich. Es ist ein maximum in den frühen Nachmittag und sinkt zum Abend oder nach körperlicher Anstrengung. Oft begleitet von Morgensteifigkeit.

Andere mögliche Ursachen von Schmerzen im unteren Rücken — Pathologie der inneren Organe, zum Beispiel Nieren-Erkrankung oder Entzündung der Anhängsel bei Frauen. Da viele Krankheiten manifestieren kann, in ähnlicher Weise, zumindest in Bezug auf die Schmerzen, ist es besser, nicht die Diagnose selbst, und konsultieren Sie einen Arzt.

Unmittelbare fachliche Beratung ist erforderlich, wenn:

  • der Schmerz kam nach der Verletzung, vor allem bei Frauen über dem Alter;
  • in der Geschichte von Krebs;
  • der Schmerz ist begleitet von Temperaturanstieg;
  • abrupt und ohne ersichtlichen Grund, Gewicht zu verlieren;
  • die Gangart ändert oder subtrahiert Füße;
  • es gibt Schwierigkeiten mit dem Wasserlassen und Stuhlgang.

Diese Anzeichen können Symptome sein, die auf schwere Krankheiten erfordern eine sofortige Behandlung.

Diagnostische Pathologie

Für Schmerzen im Rücken-und Lendenbereich Arzt, nur um auszuschließen, lebensbedrohliche Erkrankung — zum Glück sind Sie sehr selten.

Allgemeine und biochemische Blut-Analyse ermöglicht es, zu zeigen entzündliche Veränderungen, zu erkennen, erhöhte Konzentrationen von Kalzium, die charakteristisch für eine Metastasierung von malignen Tumoren, Knochen-Strukturen, änderungen in der Anzahl der Blutzellen beim multiplen Myelom und so weiter. Männer zuweisen kann, die Analyse auf Prostata-spezifisches antigen, um auszuschließen, eine mögliche Prostata-Krebs.

X-ray Untersuchung wird zeigen, eine änderung in der Höhe der Bandscheiben, Osteophyten möglich — Wachstum von Knochen, Gewebe, verursacht durch einen falsch verteilt die Last auf die Wirbelsäule, die sich verändernde Form der Wirbel selbst.

CT und MRT zeigen Vorwölbung der Bandscheibe, Verkalkung (Bereiche der Verkalkung), Spinale Stenose.

Heute sind diese beiden Studien wird allmählich Ultraschall der Wirbelsäule zu erkennen, die ähnliche Veränderungen, ohne dass der patient übermäßige Strahlenbelastung.

Die obligatorische Anhörung des Neurologen, nach Zeugnis — Chiropraktiker.

Nach einer vollständigen Untersuchung, es wird klar Behandlungsstrategie. In der Regel für die Bewältigung der Schmerzen in der Lendenwirbelsäule möglichen therapeutischen Methoden ist die Operation indiziert ist relativ selten.

Medikament Schmerzen in der Lenden-Rücken

In 95% der Fälle hat der patient keine sorgen zu machen brauchen — in der Regel sind die Rückenschmerzen nicht stellen eine Bedrohung für die Gesundheit und kann heilbar sind. Myofasziale Syndrom angepasst ist schneller zu beseitigen radikulären Schmerzen erfordern mehrere Monate. Trotzdem, in den meisten Fällen ist es notwendig, die medizinische Therapie. Verwendung von nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs), um Schmerzen zu lindern und Schwellungen verringern, Medikamente zur Aufrechterhaltung der intervertebralen Knorpel. Manchmal, um die Schmerzen zu reduzieren und Schwellungen und ist vorgeschrieben, hormonelle Medikamente — Sie wirken schneller, nicht-steroidale anti-entzündliche, Sie werden verabreicht in form von Sperrungen und Tropfenzähler unter Kontrolle des Arztes.

Medikamente in form von Salben und gels — diese Methode der Behandlung von Rückenschmerzen beliebten Werbespots. Aber als eine Methode der Einleitung in den Organismus der Wirkstoff, der Einsatz von externen Mitteln ist die meisten unwirksam, ist es möglich vorauszusagen, weil die meisten Fonds gar nicht eindringen durch die Haut.

Eine weitere beliebte Methode ist die orale Medikament, das, oder, mehr einfach, Pillen und Kapseln. Eine Pille zu nehmen ist einfach, die Wirkung tritt Recht schnell, in der Regel innerhalb von einer halben Stunde-die Stunden, sondern die langfristige Einnahme von Medikamenten kann Auswirkungen auf die Magen-Darm-Trakt.

Daher der Schnellste und effektivste Weg, um den Schmerz zu lindern Injektionen direkt in den Muskel oder Bereich der betroffenen Nervenwurzel, die so genannte blockade. Ihre einzige Nachteil ist die strenge Anforderung für die hohe Qualifikation der Arzt, der die Durchführung dieser manipulation.

Nicht-medikamentöse Therapie

Normalerweise medikamentöse Behandlung nicht-medikamentöse Methoden. Was die Physiotherapie benötigen, entscheidet ein Arzt. Dies kann eine klassische massage oder chiropraktische und osteopathische Behandlungen und Akupunktur. An Popularität gewinnt und Physiotherapie — spezielle übungen in form von Klassen über eine Besondere Dekompression Ausrüstung, die helfen, zu lindern, verspannte Muskeln zu bilden, neue Bewegungsmuster, damit die Beseitigung der Ursache von Rückenschmerzen.

Drogen

Also, die beste option-Therapie für Rückenschmerzen — die Kombination der medizinischen Methoden und Verfahren der nicht-pharmakologische Ansatz. Eine so komplexe arbeiten in mehrere Richtungen ermöglicht, schneller mit der Krankheit umzugehen, um loszuwerden, Schmerzen oder zur Erlangung von nachhaltiger Wirkung.

14.11.2018