Was Rückenschmerzen? Wie sollte es behandelt werden und was kann weh tun

Für Rückenschmerzen beklagen, 85% der Menschen. Wie man richtig behandeln und ist es möglich, um loszuwerden, Schmerzen ein für alle mal?

Schmerzen im Rücken? Sie sind nicht allein! Soziologische Studien zeigen, dass Rückenschmerzen ist die zweite nach einem virale Infektionen Ursache der Behinderung in der Erwachsenen Bevölkerung. Es ist mit uns geboren (nach der neonatologists, 80-90% der Kinder mit der Geburt die Verletzung der Wirbelsäule) und früher oder später holt jeden. Es wird angenommen, dass dies Rache für aufrecht zu gehen. Menschliches Wachstum die Last auf dem backbone erhöht, die bestehenden Probleme der Wirbelsäule stärker werden und den Stress, Angst, übergewicht, überlastung, Bewegungsmangel verschärfen die bestehenden Probleme und Rückenschmerzen können auftreten, auch in einem frühen Alter.

Rückenschmerzen

Dass es Schmerzen?

Die überwiegende Mehrheit (über 95%) die im Zusammenhang mit den Schmerzen der Muskeln, Bänder und Gelenke. Bei Menschen heißt es zurück zu ziehen. Diese Schmerzen sind unangenehm, aber nicht gefährlich und in den meisten Fällen passieren auf Ihrem eigenen in 2-3 Tagen.

3-4% der Schmerzen im Zusammenhang mit Radikulopathie (Ischias) ist eine Läsion der spinalen Nervenwurzel. Beschädigt wird, ist es in der Regel ein Bruch. Der Schmerz verschwindet, wenn die Schwellung, die sich aufgrund der Komprimierung.

1-2% der Rückenschmerzen verursacht durch Verletzung oder entzündliche Erkrankungen der Wirbelsäule, onkologische Prozesse, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-system oder den Magen-Darm-Trakt, in denen der Schmerz kann in den Rücken. Dies ist die gefährlichste Art von Rückenschmerzen. Zur Beseitigung dieser Krankheit, tun konsultieren Sie Ihren Arzt.

Müssen wir nicht lange AUSBLEIBEN

Die wichtigsten Anzeichen dafür, dass Sie medizinische Unterstützung benötigen, – die Regelmäßigkeit der Schmerzen. Wenn Sie wringen Sie von Zeit zu Zeit – wahrscheinlich nichts ernstes. Wenn der Schmerz ist gering oder Moderat in Ihrer Intensität, verfolgt Sie unerbittlich, müssen wir nicht lange AUSBLEIBEN. Sie müssen sofort Kontakt mit Ihrem Arzt, wenn der Schmerz wird begleitet durch den Anstieg der Temperatur oder Schmerz-Syndrom wächst auf dem hintergrund der Behandlung.

Meine Schmerzen, verlassen Sie mich! Warum schmerzenden Rücken mit dem Jungen Lesen Sie mehr

Zu Hause

Das wirksamste Mittel der mündliche entzündungshemmende Medikamente. Nur übertreiben Sie es nicht – Sie sind sicher, nur die erste Zeit. Die längere Verwendung dieser Medikamente kann dazu führen, Geschwüre und Blutungen im Magen-Futter. Traditionellen home-Behandlung – nicht-steroidale Salbe – kann nur angewendet werden, als zusätzliche Maßnahmen. Sie sind harmlos, aber unwirksam. Verschafft Erleichterung und trägt ein Korsett – Fixierung entlädt die Wirbelsäule, lindert Krämpfe und schränkt plötzliche Bewegungen. Nur Korsett zu sein, eine normal – elastische, nicht Erwärmung.

Wenn die Behandlung ist nicht gegeben, die Wirkung innerhalb von drei Tagen, sollten Sie mit dem Arzt, der die blockade von anti-entzündliche Injektionen. Aufgrund lindern Krämpfe und die Muskeln entspannen, der Schmerz verschwindet sofort und oft dauerhaft.

Gebannt!!!!

Bad und Massagen streng verboten. Sie erhöhen die Schwellung und Schmerzen.

Kontaktieren Chiropraktiker auf die anzeigen in der Zeitung. Chiropraktik ist ein Bereich, wo jeder Experte hat drei hundert Scharlatane. Wenn Sie wirklich wollen, zu finden einen guten Arzt, müssen Sie den Bericht zu den zertifizierten Kliniken, besetzt mit zertifizierten Spezialisten.

Es ist wichtig, richtig zu definieren, die Taktik der Behandlung. Dies muss getan werden durch den Neurologen oder Neurochirurgen. Zur Behandlung von Rücken gefährlich. 30% der Patienten der Neurochirurgie-Abteilung ausprobieren, die Behandlung zu Hause und das hat sich selbst zum Krankenhaus-Betten.

Lesen Sie mehr

Schneiden oder nicht?

Mehr kürzlich, jemand der Diagnose "Hernie", und gab sofort die Richtung an den Betrieb. Heute ist die Operation nur durchgeführt werden, wenn Sie angezeigt werden:

  • anhaltende Schmerzen, entfernen Sie keine Pillen;
  • Störung Becken-Funktionen – unvollständige Entleerung der Blase;
  • Schwäche und Taubheit im Bein.

Alle diese Symptome machen die Operation unvermeidlich, weil ohne Sie der patient möglicherweise deaktiviert werden.

Die Risiken

Das Risiko der Operation, wo Sie es verschieben können, oder weigern sich im Allgemeinen, viele Patienten betrachten stark übertrieben. In der Neurochirurgie gibt es Technologie, um genau zu berechnen, die Effizienz der operation und was sind die Symptome nach wird es verschwinden und welche bleiben.

Die Wahrscheinlichkeit für das Wiederauftreten der Schmerzen nach der Operation nicht überschreitet 1-1,5%. Hernien in anderen Bereichen können wirklich erscheinen, aber dies ist nicht eine Komplikation, und die Ausbreitung der Krankheit, tritt oft in Jungen widerspenstigen Patienten. Sobald der Schmerz geht Weg, Sie zurück ins normale Leben: fahren, Lebenslauf Ausbildung. Und tun es kategorisch es unmöglich ist.

Schuld Rückenschmerzen?

Low back pain – eine chronische degenerative Veränderung der Bandscheiben Raum. Zeichen der Osteochondrose haben, alle Leute über dem Alter von 25. Um zu vermeiden, Osteochondrose unmöglich, aber Sie können sich selbst schützen, von deren Komplikationen, die die Ursache von Rückenschmerzen.

21.08.2018