Von dem, was kann verletzt zurück? 7 mögliche Gründe

Es wird angenommen, dass diese Krankheit ist nicht behandelbar und geht Weg. Aber eigentlich können die Dinge sehr viel schwieriger. Was könnten die Ursachen für Rückenschmerzen und einige von Ihnen brauchen medizinische Versorgung?

Rückenschmerzen

Die muskuläre Belastung

Etwa 85% der Fälle von chronischen oder gelegentlichen Rückenschmerzen verbunden mit übermäßiger Belastung. Wundern Sie sich nicht, auch wenn Sie nicht ausüben, nicht zu schwere Dinge tragen und zu Graben, in den Betten Tag und Nacht, die Muskeln des Rückens immer noch tägliche Belastung. Wenn Sie sitzen, zum Beispiel vor dem monitor, dass Sie haben, um die Masse zu erhalten Ihren Körper. Deshalb empfehlen ärzte, dass diejenigen, die Arbeit auf dem Tisch, wie möglich "tiefer" sitzen auf einem Stuhl, stützte sich auf seinen Rücken.

Jedoch, die Diagnose "müde zurück," niemand liefern. Der Regel mild Rückenschmerzen zurückzuführen auf "unbestimmte Ursachen" (dies kann vorübergehende Schäden an den Muskeln oder Bänder) und behandelt mit Ruhe und der richtigen Körperhaltung auf dem Stuhl. Wenn die Schmerzen gehen nicht Weg, nach 2 Wochen oder regelmäßig wiederkehren, sollten Sie Ihren Arzt bitten, eine weitere detaillierte Untersuchung.

Kompressionsfraktur

Nach Angaben der American medical Association, die Diagnose ist über 4% der Patienten mit Rückenschmerzen. Kompressionsfraktur — Bruch eines Wirbels, am häufigsten in den älteren und osteoporotischen Patienten. Bei dieser Krankheit die Knochen werden weniger dicht und kann brechen einfach unter dem Druck des Körpergewichts. Daher, Frakturen als Folge von Verletzungen in dieser Kategorie sind nicht enthalten. Also der patient selbst kann nicht sehen, wie Sie brechen seine Wirbel zu reden, es wird nur scharfe, bohrende Schmerzen.

Solche Frakturen behandelt werden, mit einer strengen, Bett routine und Medikamente zur Verringerung der Schmerzen.

Bandscheibenvorfälle

Bandscheibenvorfall — ein Recht häufiges problem, oft Auftritt bei Menschen über 40 (obwohl es kann diagnostiziert werden, in einem früheren Alter). Ursache — degeneration der Muskeln und des Bindegewebes. Mit dem Alter, Ihre Wirbelsäule, als ob "setzen" der Wirbel gedrückt werden näher zueinander, die Bandscheiben werden flacher und Wölbung über der Wirbelsäule. Das Ergebnis ist das gleiche Kompression der Nervenwurzeln, was zu einem stechenden Schmerz in den unteren Rücken und die Beine.

Als eine Regel, die Lokalisierung Ihrer Schmerzen kann sagen, der Arzt, wo es eine Hernie. Aber um die Diagnose zu bestätigen und genauer zu bestimmen Sie den Speicherort der die Hernie ist in der Regel durchgeführt mit der Magnetresonanztomographie (MRT).

Spondylolisthesis

Dieser Zustand tritt bei 5-7% der Bevölkerung, auch wenn es diagnostiziert ist viel weniger Häufig (am häufigsten bei chronischen LWS-Schmerzen, die Menschen einfach nicht darauf achten). Spondylolisthesis am Fuße eines der Wirbel (in der Regel der 5. Lendenwirbel) verformt wird, wodurch die Glocke "kriecht" am Boden, Pralle auf der gleichen vorwärts-oder Rückwärtsrichtung. Der betroffene Teil der Wirbelsäule wird wie eine Leiter und kein pole.

Die Symptome sind die gleichen: Schmerzen im unteren Rücken, manchmal in den po, kann nur selten gegeben werden, in den unteren Extremitäten. Falsch ausgerichtete Wirbel können komprimieren Nervenwurzeln, die sich von dem Rückenmark, die zu Schmerzen führt.

Ankylosierende Spondylitis

Andere Namen für diese Krankheit — Morbus Bechterew. Am häufigsten bei Männern, sowohl ältere als auch jüngere Menschen. Frauen machen weniger als ein Sechstel aller Patienten.

Bechterew-Krankheit

Hauptsächlich manifestiert durch Schmerzen und Steifheit in den unteren Rücken, schmerzende Schmerzen in den Hüften, ständige Anspannung der Rückenmuskulatur. Der Grund ist eine Entzündung der Gelenke und Bänder der Wirbelsäule. Es ist eine chronische progressive Krankheit, die ist, hält die Lendenwirbelsäule, die Entzündung erstreckt sich auf den Hals und Brust. Darüber hinaus im Laufe der Zeit, kann auf das Bindegewebe der inneren Organe, Herz-Kreislauf-system, Nieren, Lunge und auch Augen. Allerdings ist die Erkrankung sehr selten ist — es "set" für etwa 0,35 Patienten.

Krebs

Etwa 0,7% der Patienten klagte über Schmerzen im Rücken später erkannten Krebs. Könnte es sein, Krebs, zunächst lokalisiert in der Wirbelsäule, oder metastasierenden Tumoren aus anderen Organen. Wie gesehen werden kann, aus der Statistik, solche Fälle sind äußerst selten: in der Regel Krebs ist "gefangen" durch andere Symptome, und wenn Sie nicht haben onkologischen Erkrankungen früher Rückenschmerzen kaum deutet man diese schreckliche Diagnose.

Infektion der Wirbelsäule

Eines der seltenen Ursachen von Rückenschmerzen (0,01%). Normalerweise ist die Infektion beginnt mit der Wirbelsäule, und wird an der Taille durch den Blutstrom aus anderen teilen des Körpers aus der Harn-Kanal, zum Beispiel. Wie bei anderen infektiösen Läsionen, in der Regel begleitet von Fieber. Jedoch, eine Kombination von "Rücken-Schmerzen + Fieber" bedeutet nicht, dass Sie infiziert sind Wirbelsäule. Die Grippe, zum Beispiel, können die gleichen Symptome hervorrufen.

05.09.2018